Alles rund um die Spezial-Ausbildung uz

Die Ausbildung der Gewässerpolizisten/-innen in der Schweiz erfolgte bisher regional und korpsspezifisch. 2019 werden die ersten Kurse für Polizeitaucher/-innen in Oberrieden und Genf und Gewässerpolizisten/-innen in Kreuzlingen und Lausanne durchgeführt....weiterlesen!

Das Schweizerische Polizei-Institut SPI

  • Ist eine private Stiftung mit Sitz in Neuenburg.

  • Bietet ein Zusammenarbeit mit den kantonalen und kommunalen Polizeikorps.

  • Bietet Dienstleistungen im Bereich Grundausbildung, Kader- und Weiterbildung, Lehrmittel und angewandte Forschung an.

Fachstelle für Unfallverhütung FTU

Die FTU ist eine verbandsneutrale, unabhängige Nonprofit-Organisation. Ihre Ziele sind:

  • Fördern der Sicherheit durch Ausarbeiten von Empfehlungen für Sporttaucher und Sporttaucherinnen sowie Tauchlehrer und Tauchlehrerinnen.

  • Öffentlichkeitsarbeit und Information im Interesse des sicheren Tauchsportes.

  • Erforschen und Erfassen des Tauchverhaltens von Schweizer Tauchern und Taucherinnen.

  • Erstellen und publizieren von regelmässigen Unfallstatistiken basierend auf eigenen Erhebungen und in Zusammenarbeit mit den Partnerorganisationen.

  • Fachgremium im Bereich Tauchunfallprävention durch enge Zusammenarbeit mit den Tauchverbänden.

  • Erstellen von unabhängigen Expertisen und Gutachten für Privatversicherer und Behörden.

Schweizer Unterwasser-Sport-Verband SUSV

  • Vertritt die Interessen der schweizerischen Tauchergemeinschaft bei den Behörden, Seepolizeien, Versicherungen, speziellen Diensten und der Öffentlichkeit. 

  • Tauchzeitschrift NEREUS.

  • Bietet Weiterbildungskurse oder Lernseminare in Sparten des Tauchens an, die nicht direkt mit der Tauchtechnik im Zusammenhang stehen, wie z.B. die Archäologie, die Biologie, die Fotografie, usw.

CMAS swiss diving

CMAS swiss diving ist der einzige schweizerische Tauchlehrerverband mit einem kompletten Ausbildungssystem für Einsteiger über Fortgeschrittene bis hin zum technischen Taucher und Tauchlehrer auf allen Stufen.

Des Weiteren ist CMAS swiss diving die Schweizerische Tauchorganisation, dem das Militär und die Polizei vertrauen.

PADI

Schon seit über 50 Jahren bringen PADI Tauchlehrer Menschen überall auf der Erde auf sichere Weise zum Tauchen. Beim Unterrichten der weltweit populärsten Tauchausbildungs-Konzeption helfen PADI Profis vielen Leuten, ihr Leben nachhaltig zu verändern, indem sie ihnen die verborgene Schönheit der Unterwasserwelt zeigen und ihnen unsere Verpflichtung zu deren Schutz näher bringen.

 

 

SCUBA SCHOOL INTERNATIONAL SSI

Seit über 45 Jahren stellt SSI Ausbildung, Tauchzertifizierungen und Unterrichtsmaterialien für Taucher, Tauchlehrer, Dive Center und Resorts auf der ganzen Welt zur Verfügung. Gegründet 1970, wuchs SSI bis heute auf mehr als 30 Service Center heran, ist in mehr als 110 Ländern in über 2.800 Dive Centern und Dive Resorts international vertreten und bietet Materialien in mehr als 30 Sprachen an. SSI ist eine Marke, in welche die Tauchbranche vertrauen kann.

© 2018 Wasserschutzpolizei

Spezialabteilung, Stadtpolizei Zürich